Am 28.-29.11.2013 – während des dritten Eastern Partnership Summits in Vilnius – wurde die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU geplant. Mit der Assoziierung hat das Volk die Hoffnung auf die europäische Entwicklung des Landes verbunden.

68 Jahre nach Kriegsende scheint sich in Deutschland ein neues Selbstbewusstsein zu entwickeln, welches die nationalen Interessen des Landes zunehmend in den Mittelpunkt stellt. Dies ist sicherlich ein legitimer und natürlicher Vorgang. Doch was bedeutet es, wenn die verhältnismäßig junge, konservative Partei „Alternative für Deutschland“ davon spricht, sich auf Bismarck zu besinnen und Russland auf Kosten der Staaten, die dem jahrzehnte-, teilweise jahrhundertelangen Würgegriff des großen Bären ausgesetzt waren, zu stützen.

Heute236
Gesamt1437398
Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland