2. November 2018

Eugene Czolij, Präsident des UWC

Am 20 Oktober 2018 fand in München die dritte Mitgliederversammlung des Dachverbandes er Ukrainischen Organisationen in Deutschland e.V: statt.
Als Versammlungsleiter wurde einstimmig der Präsident des Weltkongresses der Ukrainer (UWC) Eugene Czolij gewählt, welcher der bayerische Hauptstadt im Rahmen seines Arbeitsbesuches in Europa einen Besuch abstattete. Außerdem wurden Andrij Nesmasznyj (München), Maria Kowalyszyn (München) und Mariana Lompas (Nürnberg) ins Präsidium gewählt. Die Vollversammlung begann mit einem von Priester Ivan Machuzhak gesprochenen Gebet. Mit einem Grußwort wandte sich auch der Vorsitzende der Pfarrgemeinde Andrij Bilyk an die Anwesenden. Eröffnet wurde die Mitgiederversammlung von der Vorstandsvorsitzenden des Dachverbandes Lesya Shramko, die ebenfalls Grüße von der Vizepräsidentin des Weltkongresses der Kroaten übermittelte.

Die Mitgliederversammlung findet in diesem Jahr in München im Pfarrhaus der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche in München (Schönstr. 55-57) um 9:30 Uhr statt.

Der Dachverband lädt zu dieser Versammlung alle Vereinsmitglieder, andere ukrainische Organisationen und Vereine sowie Gäste herzlich ein, um wichtige Beschlüsse zu fassen, die Tätigkeiten zu diskutieren und einen neuen Vorstand zu wählen.

 

 

19.12.2016

Lesya Shramko (VUOD), Eugene Czolij (UWK), Rebecca Harms (ME), Roman Rokkytskyy (Alterspräsident VUOD)Am 9.-10. Dezember 2016 nahm der Präsident des Homepage des Ukrainischen Weltkongresses (UWK) (UWC / UWK), Eugene Czolij in Berlin an einem Forum mit ukrainischen Organisationen in Deutschland teil, das vom Dachverband der Ukrainischen Organisationen in Deutschland (DUOD) und der Botschaft der Ukraine organisiert wurde und übernahm den Vorsitz der zweiten Generalversammlung des DUOD, der den UWC als ukrainische Zentralvertretung in Deutschland repräsentiert.

Eugene Czolij sprach im Rahmen des Forums am 9. Dezember 2016 in seinem Grußwort über die Bedeutung einer gemeinsamen Vertretung für Ukrainer in Deutschland in einem Dachverband, dem DUOD.

An diesem Tag hielt der Präsident des UWK die Hauptrede und forderte die Mitglieder des Dachverbandes dazu auf, die Ukraine bei der Verteidigung ihrer territorialen Integrität zu unterstützen, den Hybridkrieg der Russischen Föderation zu bekämpfen, gegen russische Desinformation vorzugehen sowie die euro-atlantischen Prozesse und Reformen in der Ukraine zu fördern und humanitärer Hilfe zu leisten.

07.11.2016

Helfen Sie Wolodymyr Zhemchugov!

zhemchuhov01Der ukrainische Zivilist Wolodymyr Zhemchugov wurde ein Jahr lang in der von Separatisten besetzten Region Luhansk als Geisel festgehalten. Vor der Geiselnahme wurde er bei der Explosion einer Mine sehr schwer verletzt. Er wurde nie angemessen medizinisch behandelt, verlor beide Arme und erlitt schwere Verletzungen der Augen. Während der Gefangenschaft wurde Wolodymyr Zhemchugov trotz seines sehr schlechten gesundheitlichen Zustandes gefoltert. 

03.10.2016

basylewytsch

Professor Basylewytsch, Vorsitzender der Ukrainischen Ärztlichen Gesellschaft in Lviv, Prorektor für Gesundheitsvorsorge der nationalen medizinischen Danylo-Halyckij Universität in Lviv wurde zum Präsidenten der Weltföderation Ukrainischer Ärztlicher Vereinigungen (WFUMA) gewählt.

Anläßlich dieses Ereignisses beglückwünscht unser Dachverband dem neugewählten Präsidenten der SFULT und ist davon überzeugt, dass Herr Basylewytsch seinen bedeutenden Beitrag nicht nur zur Entwicklung der SFULT leisten wird sondern auch zur Verbesserung der medizinischen Sphäre in der Ukraine beitragen wird.

 
03.09.2016

Der ukrainische Weltkongress (UWC) ruft die Führer der G20 dazu auf während des vom 4. bis 5. September in Hangzhou, China stattfindenden G20-Gipfeltreffens gemeinsam ein starkes und klares Zeichen zu setzen. Die G20 sollten klarmachen, dass die groben Verletzungen internationaler Verpflichtungen einschließlich der UNO-Charta und der Minsker Abkommen durch die Russische Föderation nicht tolerieren werden.

Die andauernde Verstärkung militärischer Kräfte der Russischen Föderation auf der Krim und die Intensivierung der Kampfhandlungen in der Ostukraine verletzen eindeutig die territoriale Souveränität der Ukraine und stellen eine ernsthafte Gefährdung für Frieden und Stabilität in der Welt dar.

Heute2192
Gesamt1225197
Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland