Warum man im Westen das wahre russland nicht versteht

Kategorie: Allgemein

 10. April 2023

Serhiy Hromenko, Ukr. HistorikerEs gibt eine nicht gerade offensichtliche, aber tiefgreifende Ähnlichkeit zwischen Russland im Jahr 1917, Deutschland im Jahr 1933 und Russland im Jahr 2000. In allen Fällen wurde die Macht von einer extremistischen Gruppe ergriffen - einer Mischung aus totalitärer Sekte und Mafia-Clan. Eine Analyse der Situation ist daher in diesen Ländern mit Methoden der klassischen Politikwissenschaft, wie sie im Westen üblich sind, vollkommen sinnlos. Besondere Fälle erfordern besondere Instrumente. Die Verkennung dieser Tatsache hat zu diesem traurigen Bild geführt, welches wir in der westlichen Analytik sehen.

Ja, Korruption und Einflussnahme spielen auch eine Rolle, aber Unwissenheit ist der Hauptgrund. Im Westen ist eine Generation von grauhaarigen Professoren und Experten aufgewachsen, die in ihrem Leben noch nie einen Schlag ins Gesicht bekommen haben.

Und solange unsere Regierung kein Programm für Massenübersetzungen und die Veröffentlichung unserer Bücher im Ausland finanziert, wird es da wohl auch keinen Fortschritt geben.

Serhiy Hromenko
Ukrainischer Historiker

Aus dem Ukrainischen
Quelle Facebook

 

Heute1599
Gesamt2246452
Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland