Der 32. Jahrestag der erneuerten Unabhängigkeit der Ukraine

Kategorie: Pressemitteilungen
Erstellt: Montag, 10. Juli 2023

03.09.2023

nezalezhnistDie Erneuerung der Unabhängigkeit der Ukraine am 24. August 1991 war zweifellos einer der prägendsten Momente in der Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Warum?

Die Unabhängigkeit der Ukraine ermöglichte es dem ukrainischen Volk, endlich dem Kolonialismus zu entkommen und der Gemeinschaft der freien Völker dieser Welt beizutreten.

Die Unabhängigkeit der Ukraine erzwang auch die Auflösung der UdSSR und sicherte damit die Befreiung vieler anderer versklavter Völker der ehemaligen Sowjetunion.

Mit anderen Worten, die Unabhängigkeit der Ukraine verursachte den Zusammenbruch dessen, was der damalige US-Präsident Ronald Reagan zu Recht als Reich des Bösen“ bezeichnete und was Putin als „die größte Katastrophe des 20. Jahrhunderts betrachtet.

Leider erlebt die Welt heute neue Versuche Russlands, dieses Imperium wiederherzustellen, das ohne die Unterwerfung der Ukraine nicht existieren kann.

Russland wird dauerhaft eine ernsthafte Bedrohung für die NATO-Mitgliedstaaten darstellen, wenn die Ukraine Russland jetzt nicht aufhält, indem sie ihre Grenzen und damit auch die Grenzen Europas vor den imperialistischen Ambitionen des Kremls schützt.

Daher liegt es im besten Interesse der NATO-Mitgliedstaaten, der Ukraine alle notwendigen Waffen und Munition zur Verfügung zu stellen, damit die Ukraine noch im Jahr 2023 eine Flugverbotszone sichern und alle ihre Gebiete befreien und verteidigen kann.

Der Schutz der 1991 erneuerten Unabhängigkeit der Ukraine und ihrer territorialen Integrität ist die einzige wirkliche Garantie für Souveränität und Unabhängigkeit für Ukrainer und die anderen ehemals versklavten Völker der Sowjetunion. Die fortwährende Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Ukraine ist auch die beste Garantie für die NATO-Mitgliedstaaten, um diese Art von Krieg und Tragödie zu vermeiden, welche die Ukrainer heute erleiden müssen.

Je früher und umfassender dies alle Staats- und Regierungschefs der NATO-Mitgliedstaaten begreifen und entsprechend handeln, desto eher werden Frieden, Sicherheit und wirtschaftliche Stabilität in die Welt zurückkehren.

eczolijEugene Czolij

NGO „Ukraine-2050“ Präsident

Honorarkonsul der Ukraine in Montreal
Präsident des Ukrainischen Weltkongresses (2008-2018)
Ehrenmitglied des Dachverbandes der der Ukrainischen Organisationen in Deutschland e.V.


Die Nichtregierungsorganisation (NGO) „Ukraine-2050“ ist eine gemeinnützige Organisation, die gegründet wurde, um innerhalb einer Generation – bis 2050, die Umsetzung von Strategien für eine nachhaltige Entwicklung der Ukraine als völlig unabhängiger, territorial integraler, demokratischer, reformierter und wirtschaftlich wettbewerbsfähiger europäischer Staat zu fördern.

Artikel als PDF

 

Heute1652
Gesamt2246505
Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland